Workshop “150 Jahre Kriminalisierung sind genug – Weg mit §218!”

 

„We can´t believe we still have to protest this shit“:
Wenn es um die Entkriminalisierung von Abtreibungen geht, dann reihen wir uns ein in eine mindestens 150-jährige Geschichte von Kämpfer:innen für sexuelle und reproduktive Selbstbestimmung hier in Deutschland.  Solange schon gibt einen ganz bestimmten Paragrafen im Deutschen Strafgesetzbuch, der Schwangerschaftsabbrüche nach Mord und Totschlag einordnet: der §218. Er ist Grundlage für Austragungs- und Beratungszwang. Er ist Grundlage für die Beschneidung selbstbestimmter Entscheidungen.
Eine ersatzlose Streichung des §218 ist längst überfällig. Nur, wie erreichen wir das? Wie erkämpfen wir freie, sichere und legale Schwangerschaftsabbrüche?
Diesen und weiteren Fragen geht der interaktive Workshop open to all gender in Vorbereitung auf den Safe Abortion Day am 28.09.2021 nach. Gemeinsam mit Aktivist:innen von Pro Choice Sachsen und Maja vom Educat Kollektiv e.V. erfahrt ihr mehr über ProChoice Bündnisse und Bewegungen aus aller Welt und überlegt gemeinsam, wie unsichere Abtreibungen zur Geschichte werden #makeunsafeabortionhistory. 
Wir möchten unsere Veranstaltungen weitestgehend barrierearm gestalten. Bitte geben Sie uns eine Rückmeldung bei entsprechenden Bedarfen. Der Planung wegen bitten wir auch um eine unverbindliche Anmeldung an email hidden; JavaScript is required wird der Planung wegen gebeten. Kommt aber auch gern spontan vorbei!
Mittwoch, den 22. 09.2021 17 Uhr bis 20 Uhr // AZ Conni in Dresden 
Facebooktwitterlinkedinrssyoutube
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail