Grußwort für die “What the Fuck”-Demo in Berlin

Heute gingen wieder viele Menschen in Berlin auf die Straße für das Recht auf sichere und legale Abtreibung! Auch wir waren dabei!

Hier unser Grußwort:
als Audio
und als Text

Hallo, schön dass ihr da seid!
Euch allen einen guten Tag in Berlin!

Wir vom Bündnis Pro Choice Sachsen stehen in Solidarität mit allen, die heute gekommen sind um gegen den „Marsch für das Leben“ aktiv zu werden!
Es ist wichtig und richtig, diesen Aufzug nicht einfach unwidersprochen zu lassen. Es ist unsere Aufgabe als emanzipatorisch eingestellte Menschen, dagegen auf die Straße zu gehen!
Wir wünschen euch einen erfolgreichen Tag bei den Gegenprotesten!

Ihr demonstriert heute in Berlin für eine befreite, emanzipierte Gesellschaft. Wir wünschen euch viel Erfolg dabei, den Fundiauflauf zu sabotieren.
Sorgen wir gemeinsam dafür, dass antifeministischer Hass, reaktionäre und chauvinistische Ideologie zurück gedrängt werden!

Während die Entscheidung heute in Berlin auf der Straße gefällt wird, müssen wir uns in Sachsen mit staatlicher Repression herumschlagen.
Schon in den letzten Jahren wurde unser Protest gegen den “Schweigemarsch für das Leben” in Annaberg-Buchholz im sächsischen Erzgebirge argwöhnisch von den Einsatzhundertschaften der Bereitschaftspolizei begleitet. Immer wieder wurden Demonstrant_innen wegen lächerlicher Vorwürfe vor Gericht gezerrt.
Dieses Jahr haben die Behörden sogar verdeckte Kameras installiert, um unsere Demonstration zu überwachen. Der sächsische Inlandsgeheimdienst erwähnt sie inzwischen in seinem jährlichen Verfassungsschutzbericht. In ihren Augen sind wir offenbar eine Gefährdung für die öffentliche Ordnung.
Doch wenn diese Ordnung auf der Unterdrückung von Frauen*, auf dem Ausschluss von Menschenrechten, auf Ausgrenzung und Diskrimierung aufgebaut ist – dann gefährden wir sie gerne und immer wieder! Durch Aktionen auf der Straße, durch Aufklärung und kritische Analyse – und einfach dadurch, dass wir unser Leben so leben wie wir es wollen und nicht bloß ein Dasein als Arbeitskraft fristen!

Lassen wir uns nicht einschüchtern, bleiben wir weiter gefährlich, stehen wir zusammen gegen jede Repression.
Euer Protest heute, die vielen solidarischen Menschen, motivieren uns und geben uns die Kraft, weiter zu machen. Danke dafür an alle!

Facebooktwitterlinkedinrssyoutube
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail