Die PND-Debatte hält an

..und zwar nicht nur in feministischen Bündnissen, sondern auch in den Medien. So hat Matthias Thieme – Journalist und Vater eines Kindes mit Trisomie-21 – in der taz das Thema Abtreibungsrecht und Pränataldiagnostik kommentiert, und eine lebhafte Diskussion in der Kommentarspalte entzündet.

Leider geht sein Beitrag trotz leichten gesellschaftskritischen Tönen kaum über eine moralische Betrachtung der Lage hinaus.
Wir würden jedenfalls im nächsten Jahr gerne mit euch diskutieren, wie denn die feministischen Alternativen zum diskriminierenden Normalzustand aussehen – und wie wir diese zusammen umsetzen können.

Facebooktwitterlinkedinrssyoutube
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail